Nachrichten

ZDF-Politbarometer: Regierungsparteien verlieren leicht

Deutscher Bundestag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im aktuellen ZDF-Politbarometer verzeichnen die Regierungsparteien in der Wählergunst im Vergleich zu Ende April leichte Verluste. Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, käme die Union auf 38 Prozent (-1 Prozentpunkt), die SPD auf 15 Prozent (-1 Prozentpunkt), die AfD auf zehn Prozent (+1 Prozentpunkt), die FDP auf 5 Prozent (unverändert), die Linke auf acht Prozent (+1 Prozentpunkt) und die Grünen auf 18 Prozent (unverändert). Die anderen Parteien zusammen lägen bei sechs Prozent (unverändert).

Anzeige

Damit hätte eine Koalition aus CDU/CSU und Grünen ebenso eine Mehrheit wie eine aus CDU/CSU und SPD. Die Umfrage wurde von der Forschungsgruppe Wahlen vom 12. bis 14. Mai bei 1.282 Wahlberechtigten telefonisch erhoben.

Foto: Deutscher Bundestag, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Stärkster Einbruch der Wirtschaftsleistung seit über 10 Jahren

Nächster Artikel

Debatte um SPD-Kanzlerkandidatur nimmt Fahrt auf