Nachrichten

Yougov-Umfrage: Mehrheit für Rücktritt von Kemmerich

Thüringer Landtag, über dts Nachrichtenagentur

Erfurt (dts Nachrichtenagentur) – Laut einer Umfrage des Instituts Yougov ist eine Mehrheit der Bundesbürger für den Rücktritt von Thüringens neuem Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP). 53 Prozent der Befragten votieren für diesen Schritt, so die Erhebung im Auftrag des „Handelsblatts“ (Freitagausgabe). 28 Prozent der Befragten sind dafür, dass Kemmerich im Amt bleibt.

Anzeige

18 Prozent waren unentschlossen oder machten keine Angaben. Der Landesvorsitzende der FDP war am Mittwoch überraschend im dritten Wahlgang zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt worden – mutmaßlich mit den Stimmen von FDP, CDU und AfD. Die Wahl hat bundesweit für heftige Reaktionen gesorgt. Kemmerich selbst lehnt einen Rücktritt ab. Den entsprechenden Forderungen von verschiedenen Seiten entgegnete er: „Die Arbeit beginnt erst und die Demokraten sollten auch wissen, dass Neuwahlen keine Option sind.“ Er verwies auf eine Umfrage in der vergangenen Woche, wonach das Wahlergebnis ein ähnliches sein würde. Die Yougov-Umfrage wurde am 6. Februar unter 695 Personen via Online-Panel durchgeführt. Folgende Frage wurde den Teilnehmern gestellt: „Am gestrigen Mittwoch wurde Thomas Kemmerich (FDP) mutmaßlich auch mit Stimmen der AfD zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt. Sollte Thomas Kemmerich Ihrer Meinung nach sofort vom Amt des Ministerpräsidenten wieder zurücktreten oder sollte er nicht zurücktreten?“

Foto: Thüringer Landtag, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Göring-Eckardt: Kemmerich muss "möglichst schnell" zurücktreten

Nächster Artikel

DAX legt am Mittag zu - Deutsche Bank mit kräftigem Kurssprung