Nachrichten

Wotan Wilke Möhring: „Ich bin grundsätzlich ein angstfreier Mensch“

Wotan Wilke Möhring, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schauspieler Wotan Wilke Möhring hat in Zeiten von Corona nach eigenen Angaben keine Angst. „Ich bin grundsätzlich ein angstfreier Mensch. Aber ich mache mir natürlich Sorgen“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Anzeige

Die kriege man automatisch, wenn man Nachwuchs hat. „Aber Sorge ist was anderes als Angst. Angst lähmt dich und blendet den Verstand aus.“ Bezüglich der Entscheidungen wie Lockdown und Lockerungen der Corona-Maßnahmen sagte Möhring: „Ich hinterfrage es, denn ich bin immer kritisch.“ Die getroffenen Entscheidungen träfen immer alle. „Da fehlt mir manchmal schon die Transparenz und die soziale Komponente der Volksvertreter losgelöst vom Parteienapparat“, so der Schauspieler. Er musste sich nicht nur privat, sondern auch im Film mit der Pandemie befassen: In einer apokalyptischen Katastrophen-Serie wird das Drama einer Seuche mit den Mitteln des Thrillers verarbeitet. „Die Bilder unserer Serie wurden teilweise fast von der Realität überholt. Man könnte dunkle, seherische Fähigkeiten dahinter vermuten, aber es ist einfach nur verrücktes Schicksal“, sagte Möhring.

Foto: Wotan Wilke Möhring, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Göring-Eckardt verlangt Milliarden zur Rettung der Innenstädte

Nächster Artikel

Thüringer Innenminister wirbt für Studie zu "Racial Profiling"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.