Nachrichten

Weitere Tests ausgewertet: Keine neuen Coronavirus-Fälle in Bayern

Coronavirus, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Auftreten von vier Infektionen mit dem Coronavirus in Bayern gibt es bislang keine neuen Fälle. Nach Angaben des bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) waren bis zum Donnerstagnachmittag alle Befunde negativ. Allerdings liegen bislang nur von 17 Kontaktpersonen die Ergebnisse vor, über hundert waren getestet worden.

Anzeige

Die vier Infizierten befänden sich alle in einem klinisch guten Zustand, teilte das bayerische Gesundheitsministerium weiter mit. Sie seien „symptomfrei“, sagte der behandelnde Chefarzt Clemens Wendtner von der München Klinik Schwabing. Bei den vier Fällen handelt es sich um drei Männer und eine Frau – alle sind Beschäftigte bei Webasto im Landkreis Starnberg. Weitere Testergebnisse von Kontaktpersonen werden voraussichtlich am Freitag vorliegen. Darüber hinaus suchen die Gesundheitsämter weiter nach Kontakten im privaten Umfeld. Das Gesundheitsministerium forderte unterdessen alle Krankenhäuser in Bayern auf, sich auf die Aufnahme von begründeten Verdachtsfällen und Patienten mit einer bestätigten Infektion vorzubereiten.

Foto: Coronavirus, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX deutlich im Minus - Volkswagen-Aktie lässt stark nach

Nächster Artikel

EU-Kommission erwägt unabhängige Prüfung für KI-Systeme

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.