Nachrichten

DAX deutlich im Minus – Volkswagen-Aktie lässt stark nach

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.157,12 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,41 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dabei waren fast alle Werte im roten Bereich.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere der Deutschen Bank mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien von Continental und von Beiersdorf. Die Deutschen Bank hatte zuvor neue Geschäftszahlen vorgestellt. Demnach verzeichnete das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Milliardenverlust. Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing gab für das laufende Jahr aber einen positiven Ausblick. Die Anteilsscheine von Volkswagen standen kurz vor Handelsschluss mit starken Kursverlusten von über drei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von Fresenius und von Infineon. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1032 US-Dollar (+0,19 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Nach Brexit: EZB zahlt Bank of England aus

Nächster Artikel

Weitere Tests ausgewertet: Keine neuen Coronavirus-Fälle in Bayern

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.