Nachrichten

Weitere Menschen aus Afghanistan ausgeflogen

Transportflugzeug Airbus A400M der Bundeswehr, GAF,  Text: über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundeswehr hat am Freitag weitere Personen aus Afghanistan ins benachbarte Usbekistan ausgeflogen. Um 21:49 Uhr deutscher Zeit (0:19 Uhr Ortszeit) startete nach gut zwei Stunden Aufenthalt in Kabul ein A400M der Bundeswehr mit 172 Passagieren an Bord, der um 23:09 Uhr deutscher Zeit in Taschkent landete.

Anzeige

Fast genau fünf Stunden zuvor brachte ein weiterer A400M der Bundeswehr 78 Personen über dieselbe Route, er war nur genau eine Stunde in Kabul. Mit den Flügen Nr. 12 und 13 sind nun seit Montag insgesamt 1.899 Personen von der Luftwaffe aus Kabul ausgeflogen worden.

Foto: Transportflugzeug Airbus A400M der Bundeswehr, GAF, Text: über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Unionsfraktion blockiert Gesetzesänderung zu Inzidenzwert

Nächster Artikel

Städte- und Gemeindebund will Solardächer auf öffentlichen Gebäuden

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.