Nachrichten

VdK dringt auf Großreform des Rentensystems

Senioren, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Präsidentin des Sozialverbandes VdK hat eine Reform des Rentensystem gefordert. „Die Mehrbelastung der Rentenkasse durch die Babyboomer, die bald aufhören zu arbeiten, lässt sich durch die Einbeziehung von Beamten, Politikern und Selbstständigen in die gesetzliche Rentenversicherung überbrücken“, sagte Verena Bentele der „Bild“ (Donnerstagausgabe).

Anzeige

„Der erste Schritt in eine Rentenversicherung für alle muss dringend von der neuen Bundesregierung angegangen werden“, sagte Bentele weiter. Eine Absenkung des Rentenniveaus, um Arbeitnehmer zu entlasten, lehnt Bentele strikt ab: „Es ist absolut unredlich, Junge und Alte bei der Rente gegeneinander auszuspielen. Wer heute bei Rentnern kürzt, bekommt morgen selbst niedrige Renten – also auch die heute Jungen.“

Foto: Senioren, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen uneinheitlich - Inflationsängste präsent

Nächster Artikel

Bericht: "Ampel" hat Spielraum von 20 Milliarden Euro im Bundesetat