Nachrichten

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

US-Dollar, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins am Mittwoch unverändert belassen. Der Leitzinssatz bewege sich weiterhin in einer Spanne zwischen 0,0 und 0,25 Prozent, teilte die Zentralbank am Nachmittag (Ortszeit) mit. Die Corona-Pandemie und die ergriffenen Maßnahmen, um das Gesundheitswesen zu schützen, riefen einen Einbruch der wirtschaftlichen Aktivitäten hervor und verursachten einen steilen Anstieg der Arbeitslosigkeit, hieß es in einer Mitteilung der Fed.

Anzeige

Der Zusammenbruch der wirtschaftlichen Aktivitäten in den USA und im Ausland habe die finanzielle Situation beeinträchtigt und den Kreditfluss an Haushalte und Geschäfte in den USA geschwächt. Man werde alle wirtschaftlichen Daten weiterhin genau verfolgen, die auch Informationen bezüglich des Gesundheitswesens sowie globale Entwicklungen beinhalteten, und „angemessen“ handeln, um die Wirtschaft zu unterstützen, hieß es weiter. Bei der Festlegung des Zeitpunkts und der Größe von künftigen Anpassungen an der Haltung zur Geldpolitik, werde das Komitee die aktuellen und die zu erwartenden wirtschaftlichen Bedingungen bezüglich seines Ziels, die Arbeitslosigkeit niedrig und die Inflation nahe dem Ziel von zwei Prozent zu halten, bewerten, hieß es in der Mitteilung der Fed. Um den Kreditfluss an Haushalte und Geschäfte zu unterstützen, werde die Fed weiterhin Schatzpapiere und kommerzielle durch Hypotheken gedeckte Sicherheiten in einem Ausmaß erwerben, sodass der Markt reibungslos funktionieren könne, hieß es weiter.

Foto: US-Dollar, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kurz will Grenze zu Deutschland "in absehbarer Zeit" öffnen

Nächster Artikel

Vorstandschef Klein: SAP wird "gestärkt aus der Krise hervorgehen"