Nachrichten

US-Botschafter in Deutschland wird US-Geheimdienstkoordinator

US-Botschaft in Berlin, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, übernimmt das Amt des geschäftsführenden Geheimdienstkoordinators im Weißen Haus. Das teilte US-Präsident Donald Trump am Mittwochabend (Ortszeit) über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Grenell habe die USA „außerordentlich gut vertreten“ und er freue sich darauf, mit ihm zusammenzuarbeiten, so Trump.

Anzeige

Der Diplomat ist seit dem 8. Mai 2018 der Botschafter der USA in Deutschland. In dieser Funktion war er auch umstritten. Kritiker warfen ihm mehrfache Brüche mit der diplomatischen Etikette vor. Unter anderem hatte Grenell die deutsche Regierungspolitik immer wieder scharf kritisiert.

Foto: US-Botschaft in Berlin, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Mutmaßlicher Täter von Hanau tot aufgefunden

Nächster Artikel

EU-Ratspräsident kondoliert nach Gewalttat von Hanau