Nachrichten

Umsatz der gewerblichen Wirtschaft klettert weiter

Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Der Umsatz der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland ist im Dezember 2021 gegenüber dem Vormonat erneut gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilte, erhöhte sich der nominale Umsatz kalender- und saisonbereinigt gegenüber November um 1,7 Prozent.

Anzeige

Von den Preissteigerungen in den letzten Monaten verstärkt, lag der Umsatz der gewerblichen Wirtschaft im Dezember 2021 nominal um 22,8 Prozent über dem Niveau vom Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland. Bereits im Oktober 2020 war der Corona-Einbruch wieder aufgeholt, seitdem geht es weiter von Rekordhoch zu Rekordhoch, lediglich im Januar und Februar 2021 gab es eine spürbare Verschnaufpause. Die gewerbliche Wirtschaft umfasst die Bereiche Industrie, Energie- und Wasserversorgung, Bau, Gastgewerbe sowie Handel und Dienstleistungen. Die Umsatzentwicklung für November 2021 gegenüber dem Vormonat wurde anhand der vollständigen Daten von 3,5 Prozent um 0,5 Prozentpunkte nach unten auf 3,0 Prozent revidiert, so die Statistiker.

Foto: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Unternehmen wollen weniger Mitarbeiter einstellen

Nächster Artikel

Corona-Impfquote steigt nur noch in Trippelschritten