Nachrichten

Umfrage: Zustimmung zu Corona-Maßnahmen steigt

Hinweisschild für Abholung, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zustimmung zu den aktuellen Corona-Maßnahmen steigt. Das geht aus Zahlen für das ZDF-Politbarometer hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurden.

Anzeige

56 Prozent der Befragten finden die geltenden Maßnahmen demnach genau richtig. Das sind fünf Prozentpunkte mehr als Mitte Januar. Unverändert 28 Prozent gehen die Corona-Regelungen nicht weit genug. Der Anteil der Deutschen, die die Maßnahmen für übertrieben halten, ging um vier Punkte auf 14 Prozent zurück.

Die Erhebung wurde von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt.

Foto: Hinweisschild für Abholung, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Charité-Forscher dringt auf schnellere Impfungen

Nächster Artikel

Kubicki sieht bei Spahn volle Verantwortung für Impf-Probleme

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    28. Januar 2021 um 13.18

    Große Demonstrationen in Deutschland. Niederlande, Dänemark, Österreich – und die Zustimmung zu den, für viele endgültig ruinösen, Maßnahmen nimmt zu?
    Einfach mal die Bilder auf youtube ansehen. Seit wann sind „Hooligans“ eigentlich auch weit über fünfzig oder gar noch viel älter? Vor allem auf den BIldern aus Österreich oder Bayern z.B. sehr gut zu sehen…
    https://www.youtube.com/watch?v=l_aZthBa3As
    https://www.youtube.com/watch?v=CfNJ0thITW0
    usw.
    Und ja, es gibt Spinner unter den Demonstranten, nur berichtete selbst ein Reporter der NWZ – nicht gerade ein „linkes“ Blatt und nur EIN Beispiel – daß das eine absolute Minderheit ist. Man sehe sich die BIlder von Reden wie einem wie dem vielzitierten Attila HIldmann mal an. Da stehen ein paar Leutchen drumrum – während auf den Demos tausend und mehr stehen.
    Warum bringt die Presse immer wieder solch verzerrte Berichterstattung?