Nachrichten

Umfrage: Junge Frauen haben weniger Politik-Interesse als Männer

Junge Mädchen auf einer Rolltreppe, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Junge Frauen zwischen 18 und 29 Jahren interessieren sich laut einer YouGov-Umfrage deutlich weniger für Politik als Männer derselben Altersgruppe. Nur 21 Prozent der befragten Frauen gaben an, sich stark für Politik zu interessieren, so die Erhebung für das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagsausgabe).

Anzeige

Demgegenüber stehen 44 Prozent der Männer. Knapp ein Drittel (33 Prozent) der Jungwählerinnen traut es sich zudem nicht zu, sich aktiv an einem Gespräch über Politik zu beteiligen. Interesse, Wissen oder Engagement: In allen Punkten ist der Wert unter den Frauen niedriger als bei den gleichaltrigen Männern. So denken beispielsweise 34 Prozent der Jungwählerinnen, ihre Stimme bewirke nichts, und nur wenige können sich vorstellen, in eine Partei einzutreten.

„Viele Frauen nehmen Politik sehr stark als ein Machtspiel wahr“, sagte Jugendforscher Klaus Hurrelmann. Das schrecke viele Frauen ab. Erst, wenn es um Inhalte gehe, steige das Interesse. YouGov befragte vom 30. Juli bis zum 5. August 1.048 Jungwählende in Form einer Onlineumfrage.

Foto: Junge Mädchen auf einer Rolltreppe, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Gysi: Heutige Jugend hätte Fehler in der Vergangenheit mitgetragen

Nächster Artikel

Mittelstand kritisiert Rentenerhöhung für 2022

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.