Nachrichten

Über 20.000 Infektionen in Deutschland – 5 Prozent im Krankenhaus

Krankenhausflur, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Coronavirus-Infektionen in Deutschland hat am Freitagabend die Marke von 20.000 Infektionen überschritten, mindestens 66 Menschen starben. Gegen 20:30 Uhr ergab eine Abfrage der dts Nachrichtenagentur bei den Landesministerien, Städten und Landkreisen mindestens 20.719 bestätigte Infektionen, rund 25 Prozent mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesopfer stieg binnen eines Tages um 50 Prozent.

Anzeige

Vermutlich rund 650 der ursprünglich bestätigten Infizierten sind laut Hochrechnung bereits wieder genesen. Von den verbliebenen rund 20.000 Menschen, die akut erkrankt und amtlich erfasst wurden, sind rund fünf Prozent im Krankenhaus, wie Daten aus mehreren Bundesländern zeigen. Davon wird laut der vorliegenden Zahlen aus Berlin, Bremen, Hamburg und Thüringen durchschnittlich rund jeder Vierte intensivmedizinisch behandelt, bundesweit entspräche das aktuell rund 200 bis 300 Patienten.

Foto: Krankenhausflur, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Söder erntet überparteilich Kritik für Corona-Kurs

Nächster Artikel

US-Börsen tief im Minus - Dow verliert auf Wochensicht 17 Prozent

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.