Nachrichten

TUI erwartet Preissteigerungen bei Last-Minute-Reisen

Tui-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Auf die Deutschen kommen bei der Urlaubsbuchung weitere Teuerungen zu. Preissteigerungen bei Last-Minute-Angeboten von bis zu zehn Prozent „werden keine Seltenheit sein“, sagte TUI-Deutschland-Chef Stefan Baumert der „Bild am Sonntag“.

Anzeige

Zum Ferienstart gebe es „wegen der hohen Energiekosten kaum Spielraum für Discounts und somit auch weniger Schnäppchen“. Die allgemeinen Preissteigerungen würden aber noch nicht auf die Pauschalreiseangebote durchschlagen. ADAC-Verkehrspräsident Gerhard Hillebrand kritisierte überteuerte Preise für Benzin und Diesel: „Der Rohölpreis rechtfertigt einen Preis über zwei Euro nicht mehr“, sagte er der „Bild am Sonntag“. Es sei richtig, dass die Markttransparenzstelle genau prüfe, „an welcher Stelle Kasse gemacht wird“.

Foto: Tui-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Familienministerin rechnet mit teuren Preisen für nächste Monate

Nächster Artikel

CDU-Generalsekretär will Frauenquote für seine Partei