Nachrichten

Türkische Schulen: Widmann-Mauz will Einhaltung kultureller Werte

Annette Widmann-Mauz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat mit Blick auf die Pläne zur Gründung türkischer Schulen in Deutschland die Einhaltung kultureller Werte gefordert. "Klar muss sein: Was an Schulen in Deutschland gelehrt wird, muss mit unseren Grundwerten und Gesetzen übereinstimmen", sagte Widmann-Mauz den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Die Lerninhalte müssten dem entsprechen, was in öffentlichen deutschen Schulen gelehrt werde.

Anzeige

Auch die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz (KMK) und rheinland-pfälzische Bildungsministerin, Stefanie Hubig (SPD), mahnte klare Bedingungen für die Schulgründung an. "Auch für diese Schulen muss das Recht der jeweiligen Länder gelten und die staatliche Schulaufsicht muss zuständig sein", sagte Hubig den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Bedingungen für eine Schulgründung müssten klar formuliert sein, so die SPD-Politikerin weiter.

Foto: Annette Widmann-Mauz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ziemiak bringt Sanktionen gegen den Iran ins Spiel

Nächster Artikel

Schäuble sieht Grüne als Beweis für Stabilität des politischen Systems