Nachrichten

Thüringens Ex-Ministerpräsident rät CDU zu Unterstützung von Kemmerich

CDU-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Erfurt (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere thüringische Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) hat seiner Partei geraten, den neuen Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) zu unterstützen. „Das ist eine echte Sensation! Nun wird der neue FDP-Ministerpräsident seinerseits eine Minderheitsregierung bilden müssen“, sagte Vogel der „Bild-Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) zur Wahl Kemmerichs. Die CDU solle die „Bereitschaft zeigen, in einer Regierung mitzuarbeiten – aber nur unter einer Bedingung: ohne die AfD“, so der CDU-Politiker weiter.

Anzeige

Vogel war von 1992 bis 2003 Ministerpräsident in Thüringen.

Foto: CDU-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Mehr als 670.000 pflegende Angehörige erhalten gesetzliche Rente

Nächster Artikel

Özdemir: FDP hat "Bewusstsein für Verantwortung verloren"