Nachrichten

Thomas-Cook-Pleite: 32.000 Urlauber warten noch auf ihr Geld

Thomas Cook, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eineinhalb Jahre nachdem der britische Reisekonzern Thomas Cook Insolvenz angemeldet hat, warten immer noch mehr als 32.000 Urlauber auf ihr Geld. Der Staat erstattete bislang insgesamt rund 103 Millionen Euro an knapp 74.200 betroffene Pauschalreisende, sagte ein Sprecher des Bundesjustizministeriums dem „Mannheimer Morgen“ (Montagsausgabe).

Anzeige

Bis Ende Juni sollen die noch ausstehenden Ausgleichszahlungen auf die Konten der Geschädigten eingegangen sein. Nachdem der Gesamtschaden der Pleite die Versicherungssumme überschritten hatte, war der Bund eingesprungen. Somit sollten alle Pauschalreisenden den Reisepreis oder ihre Anzahlung komplett zurückerhalten. Seitens der Insolvenzversicherung sind die Zahlungen abgeschlossen.

Foto: Thomas Cook, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Niedergelassene Ärzte fordern mehr Freiheiten für Geimpfte

Nächster Artikel

Ifo-Chef: "Wirtschaftliche Vorteile" bei Lockdown-Ende für Geimpfte

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.