Nachrichten

Teuteberg: Strenge Corona-Auflagen regelmäßig hinterfragen

Abstandsmarkierungen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg fordert, dass die strengen Auflagen in der Coronakrise regelmäßig hinterfragt werden. Unsere Demokratie brauche die Debatte darüber wie die „Luft zum Atmen“, sagte Teuteberg am Sonntag im RBB-Inforadio. Zurzeit seien Grundrechte, wie die Versammlungsfreiheit, aus guten Gründen eingeschränkt – denn es gehe darum, die Gesundheit und das Leben von Menschen zu schützen.

Anzeige

Allerdings müsse der Staat sein Vorgehen immer wieder begründen. Er müsse darlegen, warum er die Grundrechte einschränke, und nicht etwa die Bürger, warum sie ihre Grundrechte wahrnehmen wollten, so die FDP-Politikerin.

Foto: Abstandsmarkierungen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

SPD will Abzug aller US-Atomwaffen aus Deutschland

Nächster Artikel

Maas verlangt Aufklärung über Corona-Ursprung

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.