Nachrichten

Südtirol plant Millionenkampagne für Zeit nach Coronavirus

Ortler in Südtirol, über dts Nachrichtenagentur

Bozen (dts Nachrichtenagentur) – Südtirols Tourismusbranche plant bereits Werbemaßnahmen für die Zeit nach der Coronavirus-Epidemie. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Demnach habe die Südtiroler Regierung die landeseigene Marketingagentur mit der Ausarbeitung von Konzepten für eine bevorstehende Imagekampagne beauftragt.

Anzeige

Regierungsmitglied Arnold Schuler rechnet mit „mehreren Millionen Euro“, die dafür veranschlagt werden müssten. „Wenn alles vorbei ist, muss man in Deutschland kommunizieren, dass wir wieder clean sind“, sagte Manfred Pinzger, Präsident des Hoteliers- und Gastwirteverbands (HGV). Mit über 33 Millionen Übernachtungen pro Jahr ist der Tourismus Südtirols wichtigster Wirtschaftszweig.

Foto: Ortler in Südtirol, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kinderärztepräsident wirft Politik Versagen bei Coronavirus vor

Nächster Artikel

Berichte: Auch NRW und Baden-Württemberg schließen Schulen