Nachrichten

Stephan Harbarth neuer Präsident des Bundesverfassungsgerichts

Stephan Harbarth, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Stephan Harbarth ist zum Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts gewählt. Der Bundesrat fällte am Freitag die Entscheidung einstimmig. Der frühere Rechtsanwalt und Honorarprofessor war bereits seit November 2018 Vizepräsident in Karlsruhe und Vorsitzender des Ersten Senates.

Anzeige

Er war Mitglied des Bundesvorstandes der CDU und von 2009 bis 2018 Mitglied des Deutschen Bundestags. Harbarth tritt die Nachfolge von Andreas Voßkuhle an, der seit 2010 Präsident des Bundesverfassungsgerichts war. Gleichzeitig wählte der Bundesrat am Freitag Astrid Wallrabenstein zur neuen Richterin im Zweiten Senat.

Foto: Stephan Harbarth, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX startet deutlich im Plus - Anleger schauen auf BIP-Statistik

Nächster Artikel

Stärkster Einbruch der Wirtschaftsleistung seit über 10 Jahren

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.