Nachrichten

SPD fordert Schulgipfel für NRW

Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Die SPD-Landtagsfraktion in NRW hat die Landesregierung zu einem Dialog über die Schulpolitik aufgefordert. „Ich schlage vor, dass wir uns jetzt alle an einen Tisch setzen und die drängendsten Probleme gemeinsam lösen. Wir brauchen jetzt dringend einen Schulgipfel mit allen Beteiligten“, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty der „Rheinischen Post“.

Anzeige

Das gelte auch für innovative Konzepte für die Beschulung der Kinder. „Unsere Ideen dazu liegen seit Monaten auf dem Tisch. Dazu zählen kleinere Lerngruppen, größere Unterrichtsräume, Kooperationen mit außerschulischen Lernorten, die Nutzung von Kurzstunden und Schichtbetrieb im Präsenzunterricht.“ Es werde Zeit, dass man gemeinsam darüber spreche. „Unser Angebot zur Unterstützung steht“, sagte der SPD-Politiker.

Foto: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Flüchtlingskrise: Maaßen zieht kritische Bilanz

Nächster Artikel

Kühnert warnt vor zu viel Aufmerksamkeit für rechte Demonstranten