Nachrichten

SPD-Chef drängt auf schnelle Sondierungen in Dreierrunde

Wahlplakate von Grünen, SPD und FDP zur Bundestagswahl 2021, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach den ersten „Vorsondierungen“ von Grünen und FDP drängt SPD-Chef Norbert Walter-Borjans auf zügige Ampel-Sondierungen in einer Dreierrunde. „Wir werden rasch, aber nicht überstürzt das Gespräch mit jedem der möglichen Partner suchen“, sagte er dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe).

Anzeige

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil habe den Auftrag, dafür mit seinen jeweiligen Kollegen Termine auszuloten. Zugleich warnte er FDP und Grüne vor einer Jamaika-Koalition. „Mit CDU/CSU würden sich Grüne und FDP einem Partner zuwenden, der in Selbstbeschäftigung und Ringen um Machterhalt um jeden Preis gefangen ist“, so Walter-Borjans. „Für ein Signal des Aufbruchs wären CDU und CSU ein Totalausfall.“

Foto: Wahlplakate von Grünen, SPD und FDP zur Bundestagswahl 2021, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Corona-Impfquote steigt auf 67,9 Prozent

Nächster Artikel

SPD-Fraktionschef Mützenich im Amt bestätigt

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.