Nachrichten

Selenskyj: Ukraine zu Diskussion über Neutralität bereit

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Kiew (dts Nachrichtenagentur) – Nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj ist die Ukraine bereit, mit Russland über die Frage der Neutralität zu verhandeln. Nach einem Abzug der russischen Truppen könne dies in einem Referendum den ukrainischen Wählern vorgelegt werden, sagte der Staatschef.

Anzeige

Eine Abstimmung könne innerhalb „weniger Monate“ nach dem Abzug der Truppen stattfinden. Die Prioritäten der Ukraine bei der nächsten ukrainisch-russischen Gesprächsrunde in der Türkei seien aber weiter „Souveränität und territoriale Integrität“, sagte der Präsident in einer Videoansprache. Diese stünden „außer Zweifel“. Wirksame Sicherheitsgarantien seien zudem ein Muss.

„Unser Ziel ist natürlich der Frieden und die möglichst baldige Rückkehr zum normalen Leben in unserem Land“, so Selenskyj. Die nächste Runde der Friedensverhandlungen zwischen Kiew und Moskau soll ab Montag beginnen.

Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hospitalisierungsrate bei 6,94

Nächster Artikel

Lauterbach weist Länder-Kritik an Hotspot-Regelung zurück