Nachrichten

Schubert begrüßt Kandidatur von Wissler und Hennig-Wellsow

Katina Schubert, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Berliner Landesvorsitzende der Linken, Katina Schubert, ist erfreut über die Kandidatur von Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow für den Vorsitz der Bundespartei. „Ich begrüße die Ankündigung der Kandidaturen“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). „Ich glaube, dass wir mit den zwei Frauen an der Spitze gut aufgestellt wären. Wir würden dadurch nochmal neuen Schwung für einen notwendigen politischen Wechsel bekommen.“

Anzeige

Wissler, Fraktionsvorsitzende im hessischen Landtag, und Hennig-Wellsow, Partei- und Fraktionsvorsitzende in Thüringen, hatten ihre Kandidaturen am Freitag bekannt gemacht.

Foto: Katina Schubert, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Jedes fünfte Kita-Kind spricht zu Hause kaum Deutsch

Nächster Artikel

Bundespräsident schließt zweite Amtszeit nicht aus

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.