Nachrichten

Schleswig-Holstein beschränkt Zugang zu Inseln

Strandkorb, über dts Nachrichtenagentur

Kiel (dts Nachrichtenagentur) – Schleswig-Holstein beschränkt als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie den Zugang zu den Inseln in Nord- und Ostsee. Ab Montag um 06:00 Uhr werde man die Inseln für Touristen abriegeln, teilte die Landesregierung am Sonntagnachmittag mit. Personen, die ihren Erstwohnsitz auf einer der Inseln haben oder auf den Inseln arbeiten, sollen von den Zugangsbeschränkungen ausgenommen werden.

Anzeige

Auch die Versorgung der Inseln mit Gütern des täglichen Bedarfs werde weiterhin sichergestellt, so die Kieler Regierung weiter. Die Polizei werde die Anordnungen sicherstellen und den Verkehr entsprechend regeln. Urlauber, die sich bereits auf einer der Inseln befinden, wurden aufgefordert, den Heimweg anzutreten.

Foto: Strandkorb, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

RKI erklärt drei US-Bundesstaaten zum Risikogebiet

Nächster Artikel

Wirtschaftsnobelpreisträger fordern mehr Vertrauen in den Staat

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.