Nachrichten

Scheuer pocht auf Einreisesperren aus Corona-Risikogebieten

Andreas Scheuer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat seinen Willen bekräftigt, Einreisen aus Corona-Risikogebieten zu verhindern. „Wir checken jede Verbindung. Nicht nur von Italien sondern auch von anderen Kontinenten“, sagte Scheuer der „Bild“.

Anzeige

Bei allen Einschränkungen sei „zum einen die notwendige Versorgung, was Cargo betrifft, aufrecht zu halten, und zum anderen natürlich die Flughafeninfrastruktur aufrechtzuerhalten, was die gesundheitliche Aufsicht und die gesundheitliche Versorgung betrifft“, so der CSU-Politiker weiter. Dabei sei sein Ministerium „sehr, sehr eng abgestimmt“ mit Flughäfen und zuständigen Behörden. „Wir gehen natürlich umso kontrollierter vor und machen auch Kontrollen“, so der Verkehrsminister.

Foto: Andreas Scheuer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kipping will Lohnzuschlag für Beschäftigte im Gesundheitsbereich

Nächster Artikel

INSA: Union und Grüne legen zu - SPD und AfD verlieren

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.