Nachrichten

Scheuer für Senkung der Energiesteuer

Zapfsäule, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) spricht sich für die Senkung der Energiesteuer aus, um Autofahrer zu entlasten. Sollte der Rohölpreis weiter steigen, will er dem noch amtierenden Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) vorschlagen, die Energiesteuer zu senken, um Autofahrer zu entlasten, sagte Scheuer der RTL/n-tv-Redaktion.

Anzeige

„Wir haben Steuern und Abgaben auf den Liter Sprit von über 60 Prozent. Deswegen werde ich dem noch amtierenden Bundesfinanzminister Olaf Scholz vorschlagen, über die Energiesteuer den Hebel zu entwickeln, wenn wir an die 2-Euro-Marke kommen beim Liter Sprit an der Zapfsäule, dass dort jetzt schon die Politik kraftvolle Entscheidungen trifft, um eine Spritpreisbremse einzuführen“, sagte der CSU-Politiker.

Foto: Zapfsäule, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

"Star Trek"-Ikone William Shatner absolviert Weltraumflug

Nächster Artikel

Kinder- und Jugendärzte besorgt über Atemwegserkrankungen

1 Kommentar

  1. Müller
    13. Oktober 2021 um 18.18 — Antworten

    Den Vorschlag finde ich sehr gut! Bei zu starker Belastung der Menschen könnten die Grünen schneller wieder verschwinden als sie gekommen sind!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.