Nachrichten

Sachsen-Anhalts CDU-Chef will Sommerferien verschieben

Abgeschlossenes Schultor, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Sachsen-Anhalts CDU-Chef Sven Schulze spricht sich für eine Verschiebung der Sommerferien in den Spätsommer aus. „Wenn man erst ab August wieder reisen darf, dann müssen wir die Ferien nach hinten verschieben“, sagte Schulze der „Bild“.

Anzeige

Denn Urlaubsreisen hätten für Familien und auch für die Tourismuswirtschaft eine große Bedeutung. Schulze reagierte damit auf Aussagen von Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU), wonach Urlaubsreisen im Sommer ab August „realistisch“ seien. Die Notwendigkeit der Ferienverschiebung sei angesichts der wieder steigenden Infektionszahlen „für jedermann einleuchtend“, sagte unterdessen Schulze.

Foto: Abgeschlossenes Schultor, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Mohring will rasche Entscheidung über Kanzlerkandidaten der Union

Nächster Artikel

Laschet fordert Präsenz-MPK

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.