Nachrichten

Rund eine halbe Million Selbstständige in Kulturberufen

Geigen, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im Jahr 2018 sind 495.000 Personen in Deutschland im Kulturbereich als Selbstständige beziehungsweise Freiberufler tätig gewesen. Insgesamt gingen rund 1,3 Millionen Personen einem Beruf im Kulturbereich nach, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch auf Basis des Mikrozensus mit. Dies waren 3,1 Prozent aller Erwerbstätigen in Deutschland.

Anzeige

Aktuell sind die Selbstständigen besonders von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie betroffen. Konzerte, Theater-, und Kulturveranstaltungen wie beispielsweise Stadtfeste finden nicht statt, Museen sind geschlossen. Viele selbstständige Kulturschaffende haben dadurch im Moment erhebliche Einnahmeverluste. Der Selbstständigen-Anteil in Kulturberufen liegt mit 39 Prozent deutlich über dem entsprechenden Anteil der gesamten erwerbstätigen Bevölkerung (zehn Prozent), so die Statistiker. Am höchsten war der Anteil der Selbstständigen und freiberuflich Tätigen mit 84 Prozent im Kunsthandwerk und in Berufen der bildenden Kunst, beispielsweise der Bildhauerei, Malerei oder im Vergolderhandwerk. Bei den Fotografen lag der Anteil bei 65 Prozent.

Foto: Geigen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Schulz rechnet mit Einknicken Merkels bei Corona-Bonds

Nächster Artikel

NRW-Familienminister: Kitabetreuung noch vor Sommerpause