Nachrichten

RKI meldet 21.506 Corona-Neuinfektionen

Mann mit Schal, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen 21.506 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Das ist erneut ein Höchstwert seit Beginn der Pandemie. Gleichzeitig liegt die Zahl rund 15 Prozent höher als letzten Freitag.

Anzeige

Innerhalb von 24 Stunden wurden außerdem in Deutschland 166 Todesfälle bekannt, bei denen die Verstorbenen nachweislich das Coronavirus in sich trugen, das ist in der RKI-Statistik der höchste Wert seit dem 30. April. Rund 205.500 Personen sind laut RKI-Schätzung derzeit in Deutschland nachweislich aktiv an Covid-19 erkrankt, 1,3 Prozent davon, konkret 2.675 Personen wurden am Freitagmorgen auf einer Intensivstation behandelt. Mit einem Plus von rund vier Prozent innerhalb eines Tages stieg die Zahl der Intensivpatienten damit schwächer als in den letzten Tagen, als die Zahl jeden Tag um etwa sieben Prozent wuchs.

Foto: Mann mit Schal, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Heil: Selbständige sollen Grundsicherung beanspruchen

Nächster Artikel

Nach Anschlag in Wien Razzien in Deutschland

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.