Nachrichten

RKI meldet 16.947 Corona-Neuinfektionen

Abstandregel im Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen 16.947 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 5,8 Prozent mehr als letzten Sonntag und damit gleichzeitig der höchste an einem Sonntag durch das RKI veröffentlichte Wert. Binnen 24 Stunden wurden zudem 107 neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus bekannt, die Zahl der aktiv Infizierten stieg auf rund 275.700 und damit auf einen neuen Höchstwert.

Anzeige

Auf den Intensivstationen steigen die Zahlen allerdings aktuell überraschend langsam, am frühen Sonntagmorgen wurden 3.323 Covid-19-Patienten dort intensiv behandelt, weniger als am Vorabend und weniger als ein Prozent mehr als am Vortag. Die künftige Verdoppelungszeit ist damit bei gleichbleibenden Steigerungsraten auf rund 100 Tage angewachsen. Rückblickend hat sich die Zahl der Corona-Intensivpatienten innerhalb von 18 Tagen verdoppelt.

Foto: Abstandregel im Supermarkt, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Lauterbach kritisiert Corona-Strategie des Robert-Koch-Instituts

Nächster Artikel

Forscher sorgen sich um Meinungsfreiheit an deutschen Hochschulen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.