Nachrichten

RKI meldet 16.017 Corona-Neuinfektionen – Tempo lässt weiter nach

Alte Frau mit Mundschutz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Sonntagmorgen 16.017 Corona-Neuinfektionen für Deutschland gemeldet. Mit einem Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorwochenwert ist die relative Steigerung wieder rückläufig. Seit über einem Monat war der relative Zuwachs laut RKI-Statistik jeden Tag höher, zwischenzeitlich sogar über 100 Prozent.

Anzeige

Die Zahl der aktiven Infektionen stieg allerdings laut RKI-Schätzung am Sonntagmorgen auf rund 228.000 und damit auf einen neuen Höchststand. Rund 1,3 Prozent oder genau 2.854 Personen liegen mit einer Covid-19-Erkrankung auf einer Intensivstation. Laut RKI wurden zudem binnen eines Tages 63 neue Todesfälle registriert, bei denen der Verstorbene mit dem Coronavirus infiziert war.

Foto: Alte Frau mit Mundschutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kretschmann regt Ausweitung der Corona-Novemberhilfen an

Nächster Artikel

Auch Israel erkennt Bidens Sieg an

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.