Nachrichten

Prinz Philip mit 99 Jahren gestorben

Prinz Philip, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Prinz Philip ist tot. Der Prinzgemahl der britischen Königin Elisabeth II starb am Freitag im Alter von 99 Jahren, teilte der Palast mit.

Anzeige

„His Royal Highness passed away peacefully this morning at Windsor Castle“, hieß es in der Erklärung. 1947 hatte Philip im Alter von 26 Jahren die damalige Prinzessin und Thronfolgerin geheiratet. Er war jahrzehntelang berühmt und berüchtigt für teils als taktlos kritisierte Äußerungen bei öffentlichen Auftritten. Während der Hannover-Messe 1997 begrüßte er den damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl mit den Worten „Guten Tag, Herr Reichskanzler“.

2017 absolvierte Philip seinen bisher letzten öffentlichen Auftritt. Bereits im Januar war er zusammen mit der Queen gegen Corona geimpft worden.

Foto: Prinz Philip, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Viele Millionen für Stallumbau bleiben liegen

Nächster Artikel

Bundesregierung hat sich über eine Milliarde Schnelltests gesichert