Nachrichten

Prinz Philip auf Schloss Windsor beigesetzt

Prinz Philip, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Der Prinz Philip ist am Samstagnachmittag auf Schloss Windsor beigesetzt worden. Der britische Prinzgemahl wurde pandemiebedingt im kleinen Kreis von nur 30 Gästen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der königlichen Gruft beigesetzt.

Anzeige

Sollte seine Frau Königin Elizabeth II. versterben wird er jedoch an ihre Seite in die König-Georg-VI.-Kapelle umgebettet. Zu den Gästen gehörten neben der Queen auch seine Kinder und Enkel. Der Prinzgemahl hatte sich zu Lebzeiten gegen ein größeres Staatsbegräbnis ausgesprochen. Auch Prinz Harry nahm teil.

Er und seine Frau Meghan hatten dem Palast erst im Februar endgültig den Rücken gekehrt und bei einem Interview im März für einigen Wirbel gesorgt.

Foto: Prinz Philip, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Parlamentariergruppe will restriktive "geschäftsmäßige Suizidhilfe"

Nächster Artikel

GroKo erarbeitet Kompromiss für erweitertes Infektionsschutzgesetz