Nachrichten

Polizei ermittelt gegen etwa 15 Personen nach Angriff auf ZDF-Team

ZDF, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt nach dem Angriff auf ein ZDF-Kamerateam in Berlin gegen eine Gruppe von etwa 15 Personen. Im Raum stehe der Verdacht der gefährlichen Körperverletzung, teilte der Polizeipräsident und die Generalstaatsanwaltschaft in Berlin am Montagnachmittag mit. Am Freitag war in Berlin-Mitte ein Team der „Heute-Show“ von Unbekannten angegriffen worden.

Anzeige

Sechs Personen aus der Gruppe der Angreifer konnten nach Polizeiangaben zeitnah nach der Tat in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat bleiben allerdings bisher noch unklar.

Foto: ZDF, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Datenschützer warnt vor Corona-Immunitatsausweis

Nächster Artikel

Stegner kritisiert Niedersachsens Lockerungs-Plan

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    4. Mai 2020 um 16.09 — Antworten

    Eine Gruppe von Personen (!) überfällt ein Kamerateam am hellichten Tag, richtet Sachschäden und Körperverletzungen an (!) – und wird zunächst erstmal laufen gelassen, während in Bayern ein paar junge Erwachsene sich mal treffen um zu quatschen und ein Bier zu trinken – und weil einer „uneinsichtig“ ist bekommt der ein paar Tage Haft?
    https://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/verstoss-gegen-ausgangsbeschraenkungen-27-jaehriger-muss-in-den-knast;art74350,4988344
    Leben wir jetzt endgültig in einem Irrenhaus?

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.