Nachrichten

Polen weist 45 russische Diplomaten aus

Polnisches Parlament in Warschau, über dts Nachrichtenagentur

Warschau (dts Nachrichtenagentur) – Polen will 45 russische Diplomaten ausweisen. Hintergrund seien Spionagevorwürfe, teilte Polens Innenminister Mariusz Kamiński am Mittwoch über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Anzeige

Man handle mit „voller Konsequenz und Entschlossenheit“, um ein „Netz russischer Geheimdienste“ in Polen zu zerschlagen. Den 45 Personen wird vorgeworfen, unter dem Deckmantel diplomatischer Aktivitäten Spionage betrieben zu haben. Der polnische Inlandsgeheimdienst hatte die Personenliste erstellt. Es war zunächst unklar, wie Russland auf die Ausweisung der Diplomaten reagieren wird.

Üblich ist in solchen Fällen die Ausweisung von Vertretern der Gegenseite in gleicher Größenordnung.

Foto: Polnisches Parlament in Warschau, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bericht: Deutschland liefert nun doch bis zu 2.700 Strela-Raketen

Nächster Artikel

DAX dreht am Mittag ins Minus - Ölpreis steigt wieder stark