Nachrichten

Öffentliche Bildungsausgaben gestiegen

Studenten in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Bildungsausgaben von Bund, Ländern und Gemeinden sind im Jahr 2019 auf 150,1 Milliarden Euro gestiegen. Das waren 8,8 Milliarden Euro oder 6,3 Prozent mehr als 2018, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit.

Anzeige

Die Zahlen basieren auf vorläufigen Daten der öffentlichen Haushalte. In die Schulen floss 2019 mit 73,8 Milliarden Euro knapp die Hälfte (49,2 Prozent) der öffentlichen Bildungsausgaben. 33,6 Milliarden Euro entfielen auf die Kindertagesbetreuung (22,4 Prozent) und 32,1 Milliarden Euro auf die Hochschulen (21,4 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die öffentlichen Bildungsausgaben wieder stärker.

2018 waren sie noch um 6,1 Milliarden Euro beziehungsweise 4,5 Prozent gegenüber 2017 gestiegen. Knapp die Hälfte der Mehrausgaben 2019 von 8,8 Milliarden Euro entfielen auf den Schulbereich. Hier wurden 4,2 Milliarden Euro (+6,0 Prozent) mehr ausgegeben als im Vorjahr. Getragen wurde dieser Anstieg vor allem von den Ländern, die 59,8 Milliarden Euro für Schulen ausgaben und damit 3,5 Milliarden Euro mehr als 2018. Auch im Bereich der Kindertagesbetreuung trugen die Länder einen großen Teil der Mehrausgaben in 2019. Die Gesamtausgaben der öffentlichen Haushalte für Kindertagesbetreuung stiegen um knapp 3 Milliarden Euro (+9,8 Prozent).

Davon entfielen 2,2 Milliarden Euro auf die Länder, die damit 16,1 Milliarden Euro für Kindertagesbetreuung aufwendeten, und 0,9 Milliarden Euro auf die Kommunen, die 17,2 Milliarden Euro ausgaben. Insgesamt steigerten die Länder ihre Ausgaben im Bildungsbereich 2019 um 7,2 Milliarden Euro (+7,3 Prozent), so die Statistiker weiter. Die Gemeinden gaben 1,8 Milliarden Euro (+5,4 Prozent) mehr für Bildung aus. Die Ausgaben des Bundes im Bildungsbereich sanken 2019 leicht um 0,1 Milliarden Euro beziehungsweise 1,0 Prozent.

Damit beteiligten sich 2019 die Länder mit 105,3 Milliarden Euro an den öffentlichen Bildungsausgaben und die Gemeinden mit 35,0 Milliarden Euro. Der Bund finanzierte einen Anteil von 9,9 Milliarden Euro.

Foto: Studenten in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Infratest: Knappe Mehrheit für Ampelkoalition in Rheinland-Pfalz

Nächster Artikel

ZDF-Politbarometer: Linke und AfD legen zu