Nachrichten

Neubauer: Rassismus in Gesellschaft „tief verankert“

Menschen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer unterstützt die Demonstrationen gegen Rassismus und gegen Polizeigewalt in Deutschland „in vollem Umfang“. Man wisse, man habe „da dezidiert Probleme, auch in Deutschland“, sagte Neubauer der RTL/n-tv-Redaktion. Persönlich sei sie nicht auf einer Demonstration gewesen.

Anzeige

„Ich habe viele enge Freunde, die in einer Hochrisikogruppe sind und ich hatte persönlich das Gefühl, dass ich mich da nicht sicher bewegen kann.“ Weiter forderte Neubauer politische Taten als Folge der Demonstrationen. „Ich finde es genau richtig, dass wir an der Stelle laut werden, ich finde es genau richtig, dass da sensibilisiert wird.“ Es müssten aber auch politische Konsequenzen folgen. „Denn warme Worte helfen nicht über Rassismus hinweg. Gerade in dieser Gesellschaft, wo er so tief verankert ist.“

Foto: Menschen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

FDP unterstützt Forderung nach mehr Digitalisierung in Justiz

Nächster Artikel

Polizeiwissenschaftler fürchtet schwindendes Vertrauen in Polizei