Nachrichten

Mindestens 8 Tote bei Musikfestival in den USA

US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Houston (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Musikfestival im US-Bundesstaat Texas sind mindestens 8 Menschen ums Leben gekommen, Hunderte wurden verletzt. Offenbar war es zu einer Massenpanik gekommen.

Anzeige

Bei der Veranstaltung handelte es sich um das „Astroworld Festival“, ein jährliches Musikfestival des Rappers Travis Scott, das in Houston im „NRG Park“ stattfindet und bei dem auch zahlreiche weitere Künstler auftreten. Auf Bildern war zu sehen, wie bereits am Freitagnachmittag unzählige Menschen die Sicherheitsschleuse überrannten und über Zäune kletterten. Das Festival war ausverkauft. Am Abend sollen sich dann 50.000 Menschen in Richtung einer Bühne gedrückt haben, wo es zu dem Unglück kam.

Foto: US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Thomas Gottschalk kritisiert "woke" Generation

Nächster Artikel

Minimaler Anstieg der Erstimpfungen - Impfquote 69,7 Prozent

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.