Nachrichten

Mexiko: Tote und Verletzte bei Einsturz von Metro-Brücke

Mexiko, über dts Nachrichtenagentur

Mexiko-Stadt (dts Nachrichtenagentur) – In Mexiko-Stadt sind am späten Montagabend mindestens 13 Menschen bei dem Einsturz einer Metro-Brücke ums Leben gekommen. Mindestens 70 weitere Personen seien bei dem Unglück in der mexikanischen Hauptstadt verletzt worden, teilten die Behörden am Dienstag mit.

Anzeige

Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 22:30 Uhr Ortszeit (05:30 Uhr deutscher Zeit). Die Metro-Brücke war eingestürzt, während sich gerade ein Zug auf ihr befand. Mehrere Waggons der Bahn stürzten in die Tiefe. Unter der Brücke waren zu dem Zeitpunkt des Einsturzes auch mehrere Autos unterwegs.

Die genauen Hintergründe des Unglücks waren zunächst unklar.

Foto: Mexiko, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Thüringens Verfassungsschutzpräsident fordert wehrhaften Staat

Nächster Artikel

Familienunternehmen für Entbürokratisierung des Stiftungsrechts

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.