Nachrichten

Merkel verspricht „unbürokratische“ Hilfe wegen neuem Lockdown

Abstandshinweis vor einem Laden, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den vom anstehenden Teil-Lockdown betroffenen Unternehmen Unterstützung versprochen. „Wir wollen schnell und unbürokratisch helfen“, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Bund und Länder stellen dafür außerordentliche Hilfen in Höhe von bis zu 10 Milliarden Euro bereit.

Anzeige

Das umfasse „auch die Bereiche der Kultur“, so die Kanzlerin. „Ich versichere Ihnen: Die Bundesregierung wird weiterhin alles Notwendige tun, um die Lasten der Pandemie für die Wirtschaft und damit auch für die Arbeitsplätze und unseren Wohlstand zu begrenzen und gleichzeitig unser aller Gesundheit zu schützen“, sagte Merkel. Ab Montag dürfen Restaurants und Kneipen keine Gäste mehr bewirten, Fitnessstudios, Schwimmbäder, Museen, Kinos, Theater und andere Vergnügungsstätten müssen schließen.

Foto: Abstandshinweis vor einem Laden, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Pakistan will China nacheifern

Nächster Artikel

DIW glaubt an Zukunftsfähigkeit von neuem Hauptstadtflughafen

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    31. Oktober 2020 um 11.28

    Jaja – sie verspricht… Wie bei den ersten „Hilfen“, die die meisten Künstler z.B. nicht erreichten,weil sie die „Voraussetzungen nicht erfüllten“?
    Ich denke, das hier ist wichtiger – und sollte endlich, so vielstimmig der kühl und sachlich vorgetragene Protest vorgetragen wird – endlich mal Gehör finden:

    https://www.facebook.com/ihre.sz/videos/350925822678861/?sfnsn=scwspmo