Nachrichten

McAllister: London sollte an EU-Standards festhalten

David McAllister, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Der künftige Brexit-Beauftragte des EU-Parlaments, David McAllister, hat für die Zeit nach dem EU-Austritt Großbritanniens faire Wettbewerbsbedingungen im Verhältnis zwischen der EU und London gefordert. „Einen Wettlauf der Standards nach unten wird die EU definitiv nicht mitmachen“, sagte der CDU-Politiker mit Blick auf die EU-Regeln beim Arbeitsrecht sowie zum Verbraucher- und Umweltschutz dem „Tagesspiegel“ (Freitagsausgabe). Je mehr die britische Regierung bereit sei, sich weiterhin auf die EU-Standards zu verpflichten, umso enger werde die Gemeinschaft auch nach dem Austritt aus dem EU-Binnenmarkt wirtschaftlich mit Großbritannien kooperieren können, sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des EU-Parlaments weiter.

Anzeige

Foto: David McAllister, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bericht: UPM investiert 550 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt

Nächster Artikel

Preise steigen im Januar um 1,7 Prozent