Nachrichten

Maas will Unterstützung der Demonstrierenden in Weißrussland

Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Außenminister Heiko Maas (SPD) hat zur Unterstützung der Menschen aufgerufen, die in Weißrussland gegen Machthaber Alexander Lukaschenko auf die Straße gehen. „Die vielen friedlichen Demonstranten und vor allem Demonstrantinnen beweisen tagtäglich, dass eine Lösung auf dem Gesprächsweg noch immer möglich ist“, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). „Angesichts der massiven Unterdrückung so viel Haltung, Mut und Würde zu zeigen, das verdient allergrößten Respekt.“

Anzeige

Jetzt komme es darauf an, dass man die Menschen in Weißrussland nicht alleine lasse. Der deutsche Botschafter Manfred Huterer etwa sei in den letzten Tagen viele Stunden bei Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch gewesen, um ihr Beistand zu leisten, teilte der Außenminister mit. Lukaschenko müsse anerkennen, dass nicht er der Staat sei, sondern die Weißrussen, forderte Maas. „Wenn er seine Herrschaft weiter auf Angst gründet, wählt er den Weg der Isolation.“

Foto: Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Datenschutzbeauftragter hinterfragt Videoüberwachung wegen Masken

Nächster Artikel

Bartsch: Auszahlung von EU-Mitteln an Flüchtlingsaufnahme knüpfen