Nachrichten

Maas begrüßt diplomatische Beziehungen zwischen Israel und Bahrain

Knesset, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) begrüßt die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und dem Königreich Bahrain. „Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und Bahrain ist ein weiterer wichtiger Schritt zum Frieden in der Region. Ich habe meinen bahrainischen Amtskollegen Dr. Abdullatif Al Zayani gestern in Berlin getroffen und freue mich heute über diese gute Nachricht“, sagte Maas am Samstagabend.

Anzeige

Er sei zuversichtlich, dass von dieser Vereinbarung neue Impulse auch im Friedensprozess zwischen Israel und den Palästinensern ausgehen werden. „Deutschland und die EU halten an dem Ziel einer verhandelten Zwei-Staaten-Lösung als Grundlage für einen gerechten und dauerhaften Frieden fest. Wir werden uns weiter tatkräftig dafür einsetzen“, so der SPD-Politiker. Israel und das Königreich Bahrain hatten am Freitag ihre Absicht erklärt, diplomatische Beziehungen aufzunehmen. Die Vereinbarung kam auf Vermittlung der USA zustande.

Foto: Knesset, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Lottozahlen vom Samstag (12.09.2020)

Nächster Artikel

Berlins Innensenator für Flüchtlingsaufnahme-Krisengipfel

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.