Nachrichten

Lufthansa und TUI verzeichnen viele Buchungen für Urlaubssaison

Tui-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Reiseveranstalter TUI und die Lufthansa verzeichnen starke Buchungszahlen für die kommende Urlaubssaison. Das berichtet die „Bild am Sonntag“.

Anzeige

Demnach bietet die Lufthansa nun Extraflüge von Frankfurt nach Palma de Mallorca, Faro (Algarve), Madeira und Larnaka (Zypern) an. Harry Hohmeister, Mitglied des Lufthansa-Vorstands, sagte der „Bild am Sonntag“ dazu: „Wir sehen eine stark steigende Nachfrage nach Urlaubsflügen für Ostern, Pfingsten und auch für den Sommer. Die Reiselust ist groß und es gibt einen enormen Nachholbedarf nach zwei Jahren Pandemie.“ Buchungen auf einzelnen touristischen Strecken in Europa seien schon dreimal so hoch wie vor der Pandemie. Auch der Einsatz eines Jumbojets (Boeing 747 mit 350 Plätzen) für Mallorca-Flüge sei wegen der hohen Nachfrage geplant. Auch der TUI-Reiseveranstalter erlebt einen Buchungsansturm wie in Vor-Pandemiezeiten. Auf Mallorca bietet TUI laut Bericht der „Bild am Sonntag“ erstmals seit Corona-Beginn wieder alle der rund 1.000 Partnerhotels an. Deutschland-Chef Stefan Baumer sagte der „Bild am Sonntag“ dazu: „Die Sehnsucht nach Sonne und Meer stimuliert jetzt auch die kurzfristige Nachfrage für das Mittelmeer. Am Freitag sind unsere ersten eigenen Maschinen wieder nach Mallorca gestartet – und das vier Wochen früher als in den Jahren zuvor.“ Besonders gefragt sei derzeit auch Griechenland, so Baumert: „Hatten wir vor der Pandemie konzernweit rund 2,8 Millionen Gäste auf den Inseln der Ägäis, so rechnen wir dieses Jahr mit über drei Millionen Urlaubenden.“

Foto: Tui-Flugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Innenministerin kündigt harte Maßnahmen gegen Rechtsextremisten an

Nächster Artikel

INSA: SPD verharrt auf niedrigem Niveau