Nachrichten

Lufthansa muss DAX verlassen

Lufthansa-Maschinen am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Lufthansa muss den DAX verlassen. Das teilte die Deutsche Börse am Donnerstag mit. Stattdessen steigt die Deutsche Wohnen in den Leitindex auf, mit Wirkung zum 22. Juni 2020. Der Wechsel hatte sich angekündigt, nachdem die Lufthansa im Zuge der Coronakrise drastisch an Wert verloren hatte.

Anzeige

Seit Mitte Februar in der Spitze um etwa die Hälfte, seitdem hat sich der Kurs wieder etwas stabilisiert. Die Lufthansa wechselt in den MDAX-Index. Außerdem wird Ströer neu in MDAX aufgenommen und ersetzt dort die Deutsche Pfandbriefbank, die in SDAX wechselt.

Foto: Lufthansa-Maschinen am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

SPD-Wirtschaftspolitiker kritisiert Konjunkturpaket

Nächster Artikel

US-Börsen uneinheitlich - Goldpreis und Euro im Aufwind