Nachrichten

Linke will bundesweite Testpflicht für Ungeimpfte und Geimpfte

Hinweis auf Mund-Nasen-Schutz an einer Straßenbahnhaltestelle, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linken-Chefin Susanne Hennig-Wellsow hat eine bundesweite Testpflicht für Ungeimpfte wie auch für Geimpfte gefordert. „Wir brauchen klare einfache Grundsätze, an die sich jeder halten kann: Das heißt: Booster-Impfungen für alle, Testpflicht für alle und Masken für alle“, sagte sie der „Rheinischen Post“ und dem „General-Anzeiger“ (Donnerstagausgaben).

Anzeige

Bei Corona helfe „nicht mehr meckern über andere“, sondern jetzt müssten alle an einem Strang ziehen. Hennig-Wellsow kritisierte dabei den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) und dessen Landesregierung. „Dieses selbstgerechte Gequatsche beispielsweise aus München kann doch niemand mehr hören. Jetzt haben alle Ministerpräsidenten und letztlich alle Landesregierungen die Verantwortung, die Bevölkerung gut durch diesen Winter zu bringen“, sagte die Linken-Vorsitzende.

Foto: Hinweis auf Mund-Nasen-Schutz an einer Straßenbahnhaltestelle, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Landkreise fordern Corona-Impfpflicht in Pflegeheimen

Nächster Artikel

Hausärzte erwarten Booster-Ansturm

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.