Nachrichten

Linke fordert Reform der NATO

Linkspartei-Logo auf Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Linkspartei hat sich für eine Reform der NATO ausgesprochen. „Selbstverständlich kann und muss internationale Sicherheit auch durch kluge Bündnispolitik gewährleistet werden“, sagte der parlamentarische Geschäftsführer der Linken-Bundestagsfraktion den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben).

Anzeige

„Wenn die NATO dabei ihre Rolle spielen will, kann sie nicht bleiben, wie sie ist.“ In ihrem Wahlprogramm hatte die Linke noch eine Auflösung der Atlantischen Allianz gefordert. Korte sagte nun lediglich: „Die Lehre aus Afghanistan ist, dass Militäreinsätze der falsche Weg sind, um Gesellschaften zu verändern.“ Dabei sei US-Präsident Joe Biden schon weiter als die Spitzenkandidaten von SPD und Grünen, Olaf Scholz und Annalena Baerbock.

Foto: Linkspartei-Logo auf Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ostbeauftragter warnt vor stark steigenden Fallzahlen

Nächster Artikel

Landkreise fürchten hohe Belastung durch Ganztagsbetreuungs-Recht

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.