Nachrichten

Lauterbach warnt vor Ende der Maskenpflicht an Schulen

Corona-Hinweis an einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach warnt vor einem Ende der Maskenpflicht an Schulen. „Masken sind für die vierte Welle von großer Bedeutung, auch in den Schulen“, sagte Lauterbach der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe).

Anzeige

„Japan zeigt mit konsequenter Maskenpflicht, dass die vierte Welle auch ohne Lockdown bekämpft werden kann.“ Schulschließungen müssten in diesem Winter unbedingt vermieden werden. Weiter sagte Lauterbach: „Wenn man auf Masken in der Schule verzichten will, muss dreimal pro Woche vor dem Unterricht getestet werden, sonst droht Schulausfall wegen zu hoher Fallzahlen.“ Denn die Inzidenzen würden in allen Altersgruppen steigen.

„Masken sind die bessere Lösung. Schulschließungen sind für die Kinder und Jugendlichen ein Problem, nicht aber die Masken.“

Foto: Corona-Hinweis an einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Finanzministerium sieht wenig Spielraum für Ampel-Koalition

Nächster Artikel

Rentenexperte: Rentenversicherung steuert auf "Finanzschock" zu