Nachrichten

Lauterbach: Mit Silvester-Feuerwerk droht nächste Infektionswelle

Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach geht davon aus, dass die Ministerpräsidenten und die Bundesregierung am Mittwoch ein Böllerverbot für den Jahreswechsel verabschieden werden. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass am Mittwoch ein Böllerverbot beschlossen wird“, sagte Lauterbach der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Appelle reichen nicht aus“, setzte Lauterbach hinzu.

Anzeige

Kein Ministerpräsident könne ernsthaft dieses Risiko eingehen wollen. „Wo Feuerwerk erlaubt ist, kommen Menschen zusammen, trinken und umarmen sich. Es ist der perfekte Corona-Cocktail“, sagte Lauterbach. „Und zwei Wochen später hätte das Bundesland die nächste Infektionswelle als Beweis für das Versagen der Regierung zu beklagen. Das kann niemand wollen“, so der SPD-Politiker.

Foto: Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EU-Pläne zu Auto-Abgasnorm Euro 7 stößt in Union auf Kritik

Nächster Artikel

EU-Mitgliedsstaaten wollen vereint gegen Antisemitismus vorgehen

1 Kommentar

  1. Richter
    23. November 2020 um 19.36

    Herr Lauterbach hat absolut Recht!!!!!!!!!!!!